IG Metall Emden

1. Warnstreik bei der Off- Shore Wind Solutions GmbH in Emden

(12.06.2020)

Mit dem ersten Warnstreik in der Geschichte der Off-Shore Wind Solutions GmbH in Emden, haben die Beschftigten am 08.06.2020 Ihrer Forderung nach der erstmaligen Tarifbindung im Unternehmen Nachdruck verliehen und fr eine Stunde Ihre Arbeit niedergelegt. Die Tarifkommission der OWS hat im Dezember des vergangenen Jahres die Forderung zur Anerkennung der Tarifvertrge, zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen und Gleichbehandlung, der Metall und Elektroindustrie gestellt.

Seit der ersten Verhandlung im Februar, sind jetzt 4 Verhandlungsrunden vergangen, in der kein Verhandlungsfhiges Angebot der Arbeitgeber vorgelegt wurde. Aufgrund dieser Tatsache haben wir heute zu einem Warnstreik aufgerufen, um den Arbeitgebern zu zeigen, dass wir mit dem Verhandlungsverlauf nicht zufrieden sind, so Gewerkschaftssekretr Thomas Preu. Nur mit tariflichen Regelungen knnen wir fr die Kolleginnen und Kollegen verbindliche Verbesserungen der Arbeitsbedingungen herstellen so Preu weiter.




Am Warnstreik beteiligten sich weit ber 100 Beschftigte, sogar Online wurde der Warnstreik verfolgt. Viele Kolleg*Innen arbeiten zurzeit Offshore, auch sie haben fr eine Stunde die Arbeit niedergelegt und ber die Online Plattform ZOOM am Warnstreik teilgenommen sagt der stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Holger Cramer.

Solidarische Untersttzung erhielten die Beschftigten der OWS auch von anderen Emder Betrieben, so sprachen Beschftigte von TKMS, VW, Sitech, Linde & Wiemann, Orsted und FUNA den Mitarbeitern Mut und Untersttzung zu.



Druckansicht

Montag - Donnerstag
08:15 Uhr - 16:15 Uhr (durchgehend)

Freitag
08:15 Uhr - 12:15 Uhr